Bezahlen mithilfe des Mobiltelefons

Das ist eine Initiative der Telefónica Germany, Telekom Deutschland und Vodafone, wie der online Dienst der CeBit meldet. Danach ist beabsichtigt, noch in diesem Jahr für diesen Bezahlservice „mpass“ ein spezielles Unternehmen zu gründen. Wie schnell diese Entwicklung vor sich gehen wird, entscheidet der Markt. Auf dem erwartet man aber auch neue Anbieter, z.B. Google und Apple.

Eine Prognose des Forschungs- und Beratungshauses ARCchart besagt, daß im Jahr 2015 weltweit 588 Mill. Konsumenten Einkauf oder Dienstleistungen über Handys bezahlen. Die Technologie hierfür wird mit NFC beschrieben, was „Near Field Communication“ heißt, und man sollte nicht erwarten, daß sich noch jemand die Mühe macht, dies in die deutsche Sprache zu übersetzen.

Der Druck der Provider wird verstärkt durch den des Einzelhandels und den der Hotellerie und Gastronomie. Vapiano macht soeben bekannt, man wolle auf kontaktloses Bezahlen übergehen und bediene sich PayPass. Dabei hält die Kundschaft beim Bezahlen die Karte vor das installierte Terminal und braucht sie nicht mehr aus der Hand zu geben. Vapiano ist damit das erste internationale Restaurantunternehmen, das in Deutschland in allen seinen Restaurants auf diese neue, innovative Funktion setzt. Bis Ende Oktober 2011 werden deutschlandweit die Kassen-Terminals um die NFC-Technologie erweitert.




Kommentare


Ich verstehe diesen Handy-Bezahl-Trend nicht ganz - wenn ich über Handyrechnung bezahlen möchte, warum bezahle ich dann nicht gleich mittels Kreditkarte oder Überweisung - beides Möglichkeiten, die in 99% der Fälle angeboten werden. Das einzige, was hier dagegenspricht ist a) die Tatsache, dass man diese Dinge nicht besitzt, was meistens heißt, man ist noch zu jung für zumindest ein Bankkonto (was dann im Falle Handy-Zahlung wieder den "Jugendliche geben Geld aus, das sie eigentlich gar nicht haben"-Faktor mit sich bringt) oder man will b) aus Datenschutzgründen nicht, wobei Handy-Bezahlung (auch nicht anonym und ohne persönliche Daten auskommend) keine Abhilfe schafft; da müsste man dann sowieso auf prepaids wie paysafecard zurückgreifen, um sicher zu sein. Ist also nur eine weitere der vielen Möglichkeiten, die keinen neuen Vorteil mit sich bringt... Man sollte sich echt mal draus konzentrieren Innovationen zu schaffen, die wirkliche Innovationen sind, anstatt nur die xte Variante von schon bestehenden Methoden zu forcieren.


Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Gesunde-Hausmittel.de