Überbrückungshilfe wirtschaftsfreundlicher

Das Wirtschaftsministerium hat sich einsichtig gezeigt. Die Überbrückungshilfe wird in den Monaten September bis Dezember fortgesetzt. Dabei werden die Bedingungen, zu denen sie beantragt mehr


Corona-Regulierung verschärft

Mit der Verordnung zur Änderung der Sechsten Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung und der Einreise-Quarantäneverordnung vom 14.08.20 wurde die Geltung der Maßnahmen zum mehr


Söder liebt die Gastronomie nicht

Das Kabinett von Markus Söder hat am gestrigen Dienstag (28.07.20) das Bußgeld, das Betriebe zahlen müssen, wenn ihnen Verstöße gegen die Corona-Schutzverordnung nachgewiesen werden von € mehr


Keine weitere Steuersenkung

Das Bundesfinanzministerium hat sich zur Mehrwertsteuer geäußert, mit welcher das Hotelfrühstück zu berechnen ist, wie der bayerische Landesverband des DEHOGA seinen Mitgliedern mitteilt. Die mehr


Mehrwertsteuer nach dem 1. Juli

Morgen, am 01.07.20, tritt das Corona-Steuerhilfegesetz inkraft, das für Unternehmer, die Restaurations- und Verpflegungsdienstleistungen ausführen, besondere Aufmerksamkeit erfordert.

mehr

Rechtsprechung interpretiert Corona-Verbote

Das Verwaltungsgericht Regensburg hat heute, am 12.06.20, festgestellt, dass die 5. Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung dem Betrieb eines Innenschwimmbeckens, einer Sauna im mehr


Unfrei und risikolos?

Der Chef des Verbandes der Verwaltungsrichter, Robert Seegmüller, wendet sich in einem Interview gegen vorschnelle Annahmen der Rechtmäßigkeit von Corona-Maßnahmen.

mehr

Ausreisebeschränkungen gesetzeswidrig?

Der Wissenschaftliche Dienst des Bundestages zweifelt an der Rechtmäßigkeit der Mitte März verhängten Ausreisebeschränkungen. Das Innenministerium hatte bekanntlich das Verbot mit dem Schutz mehr


Geld kommt wieder

Die Untersagung von touristische Übernachtungen in Hotels, ist schadenersatzfähig. Das Verbot der touristischen Leistung ist eine Präventivschutzmaßnahme nach § 16 IfSG, wie schon auf NFh zu mehr


Häusliches Arbeitszimmer in der Corona Krise

Arbeitnehmer, die wegen Corona zu Hause arbeiten, können die Kosten für ein häusliches Arbeitszimmer geltend machen. Ein Vollabzug ist allerdings nur möglich, wenn es Mittelpunkt der mehr


Gesunde-Hausmittel.de