Insolvenzgeldumlage steigt massiv

Die Abgabenlast, die eigentlich in dieser Legislaturperiode signifikant sinken sollte, wird erneut massiv erhöht. Die Insolvenzgeldumlage steigt 2013 von 0,04% auf 0,15%.

mehr

Befreiung von der Voranmeldung

Eine Befreiung von der Verpflichtung zur Abgabe der Umsatzsteuer-Voranmeldung ist nach § 18 Abs.

mehr

Einkommensteuer oder nicht?

Zahlungen auf das Zeitwertkonto eines beherrschenden Gesellschafter-Geschäftsführer sind nach einem Urteil des FG Hessen (1 K 250/11) nicht bereits zum Zeitpunkt der Einzahlung als Arbeitslohn mehr


Verbotenes Glücksspiel oder nicht?

Die Frage sollte jetzt vom VGH Mannheim entschieden werden. Im zu verhandelnden Fall hatte das Regierungspräsidium Karlsruhe die Durchführung des Spiels im Internet untersagt.

mehr

Mißwirtschaft in Brüssel

Drei EU-Agenturen droht eine in der Geschichte der Union bisher einzigartige Rüge.

mehr

Schutz vor psychischer Überlastung

„Burnout“ ist bisher kein Thema des Arbeitsschutzes. Dabei scheint es ratsam, auf Rechte, Rechtsgüter und Interessen des Arbeitnehmers Rücksicht zu nehmen (§ 241 Abs. 2 BGB).

mehr

Die Höhe der Vergnügungssteuer ist disponibel

Die Vergnügungssteuer kann ohne weiteres von 11 % auf 20 % erhöht werden, hat das FG Berlin-Brandenburg in einem Eilverfahren entschieden. (Beschluß vom 01.12.11 (Az. 6 V 6176/11).

mehr

Der Mikrokreditfonds als Chance

Der Mikrokreditfonds der Bundesregierung hat seit seiner Auflage vor zwei Jahren mehr als 6 600 Kleinkredite mit einem Gesamtvolumen von knapp € 40 Mill. ausgelegt.

mehr

Abgaben für Deutschen Weinfonds sind rechtens

Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hat in sieben Parallelverfahren die Revisionen von rheinland-pfälzischen Winzern und Kellereien zurückgewiesen, mit denen diese sich gegen ihre mehr



Gesunde-Hausmittel.de