Der Google hotel finder verändert die Landschaft

Dieser neue Vertriebsweg kann das Oligopol der Buchungsportale aufbrechen, weil die Suchmaschine ungefähr 80% Marktanteil hat, weltweit, in Deutschland eher noch mehr. Sich damit zu beschäftigen und sich im richtigen Moment hier einzubinden gehört zu den Prioritäten.

Anders als bei den normalen Hotelbuchungsportalen werden beim Google hotel finder potentielle Gäste auf die hoteleigene Website geholt (aber nur, wenn man den normalen Portalen nicht das Feld überläßt). Das Hotel bezahlt und zwar einen Prozentsatz der dem Gast angezeigten Rate. Wer hier mithalten will, hat eine automatische Kontrolle des Pay per Click-Budgets vorzunehmen, die einfache und sichere Buchung direkt auf der Hotelwebsite zu ermöglichen und schließlich sie so zu gestalteten, daß der Abschluß vorteilhaft für den Kunden ist. Hier bringt sich Carolin Brauer von Quality Reservations ins Gespräch. Sie offeriert die erforderliche Technologie und Beratung.

Bei Interesse: e-mail info@qr-hotels.com




Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Gesunde-Hausmittel.de