Gesundheit störende Sparlampen

„Energiesparlampen“ sind gesundheitsgefährdend. Das ist die Schlußfolgerung, die man aus einem Beitrag ziehen muß, den Alexandra Pfeil produziert hat zunächst für 3Sat, und das ZDF brachte ihn auch. Daß die „Sparlampe“ zu ernsten Gesundheitsschäden führen kann, haben wir schon immer gewußt, jetzt wissen wir es genau. Zerbricht sie, wird hochgiftiges Quecksilber freigesetzt, das über die Atemwege ins Gehirn gelangt. „Jedes bißchen Quecksilber macht ein bißchen dümmer", weiß Chemiker Gary Zörner und rät entschieden davon ab, sich diese „Energiesparlampen“ in die Wohnung zu holen.

Doch auch im normalen Betrieb belastet die Lampe die Gesundheit durch unharmonisches Licht und elektromagnetische Strahlung. Was noch schlimmer ist, die „Sparlampe“ gibt giftige und krebserregende Stoffe ab. Und auch bei der Herstellung gibt es - wie der Beitrag deutlich zeigt - erhebliche gesundheitliche Belastungen für die Fabrikarbeiter. Es kann also keine Rede davon sein, daß die uns aus Brüssel verordnete Lampe ökologisch wertvoll ist.

Der ganzen Beitrag ist abrufbar mit: www.3sat.de/mediathek/?display=1&mode=play&obj=30142




Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Gesunde-Hausmittel.de