Arena One in neuen Händen

Foto und © APA (Hans Klaus Techt) - 09.12.13.20,45

Die DO & CO Aktiengesellschaft erwirbt 100% der Anteile der Arena One GmbH, München, von der E.ON Facility Management GmbH. Damit wechselt der zweitgrößte deutsche Sport- und Eventcaterer den Eigentümer. Das Vorgängerunternehmen war seit 1972 exklusiver Cateringpartner des Olympiaparks München und später Arena One kulinarischer Gastgeber für das Catering bei zahlreichen sportlichen Großereignissen von den Olympischen Sommer- und Winterspielen bis hin zur Hospitality in drei Stadien bei der Fußballweltmeisterschaft in Südafrika. In Deutschland betriebene Businessrestaurants sowie das renommierteRestaurant 181 im Olympiaturm München runden das Portefeuille ab, nicht zu vergessen das Catering in den Hospitality- und Public Bereichen der Allianz Arena, dem Heimstadion des FC Bayern München und des TSV 1860 München.

Der Erwerb steht unter dem Vorbehalt der Freigabe des deutschen
Bundeskartellamtes und ist dort angemeldet.

Do & Co ist ein an den Börsen in Wien und Istanbul gelisteter Caterer, hinter dem Attila Dogudan - Foto, ein türkischer Geschäftsmann steht.

Der Konzern nennt für das erste Halbjahr des Geschäftsjahres 2013/2014 einen Umsatz in Höhe von € 330,69 Mil., 8,5 % bzw. € 25,86 Mill. mehr als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Das konsolidierte Betriebsergebnis (EBIT) wird für das erste Halbjahr 2013/2014 mit € 25,67 Mill. angegeben und liegt um €1,56 Mill. über dem Vergleichszeitraum. Die EBIT-Marge beträgt 7,8 % (VJ: 7,9 %).




Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Gesunde-Hausmittel.de