Hilton springt auf den Zug der individuellen Hotels

Blick in eines der Zimmer, die das Sam in Housten vorhält, eines der ersten Curio Hotels.

Hilton Worldwide launcht die Marke Curio. Häuser, die dieses Label tragen, gehören zu einer ausgewählten globalen Kollektion unverwechselbarer 4- und 5-Sterne-Hotels. So wie sich das Wort „Curio” auf etwas Besonderes, Einzigartiges oder sogar Seltenes beziehen kann, so wird sich jedes Curio Hotel vom anderen unterscheiden. Individualität ist hier der rote Faden sowie natürlich die Marke Hilton, die dahinter steht.

Für folgende Hotels wurden Absichtserklärungen unterzeichnet: SLS Las Vegas Hotel & Casino; The Sam Houston Hotel in Houston, Texas; Hotel Alex Johnson in Rapid City, South Dakota; The Franklin Hotel in Chapel Hill, North Carolina.

Wie das geht, haben Starwood mit der Marke „W“ und Marriott mit „Autograph“ vorgemacht. Aber auch im Budget-Bereich gibt es Unverwechselbares, wie z.B. Motel One oder Ibis Styles.

Die Hotelgesellschaft fängt zunächst mit bestehenden Outlets an, aber es werden neue folgen, z.B. ein Hotelprojekt in Downtown Portland, Oregon in Zusammenarbeit mit der Widewaters Group Inc. Die Eröffnung ist für Ende 2016 geplant.

Als Teil des Portefeuilles von Hilton Worldwide bieten Curio Hotels die Vorteile von Hilton HHonors. Das Gästebonusprogramm offeriert seinen mehr als 40 Millionen Mitgliedern mehr Möglichkeiten als jedes andere Gästebonusprogramm, sagt Hilton.




Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Gesunde-Hausmittel.de