„Exzellente Ausbildung“ bei Mövenpick

Die Hoteldirektorenvereinigung Deutschland (HDV) hat die neun deutschen Hotels der Mövenpick Gruppe dafür gewinnen können, sich mit dem Gütesiegel „Exzellente Ausbildung“ zu identifizieren. Mövenpick ist die erste Hotelkette, die sich von unabhängiger Stelle bescheinigen läßt, daß die jungen Leute, eine Ausbildung genießen, die weit über das normale Maß hinaus geht. Dafür sorgt die DEKRA Assurance Services GmbH, welche die Voraussetzungen dafür schafft und das Ergebnis schließlich auditiert. Das geschieht in den Mövenpick Hotels in Berlin, Essen, Frankfurt/M., Hamburg, München, Münster, Nürnberg und Stuttgart unmittelbar.

Die HDV sieht sich durch den Schritt Mövenpicks in ihrem Engagement für die Nachwuchsförderung im Hotelgewerbe bestätigt. „Gute Ausbildungsbedingungen steigern die Attraktivität der Branche im Kampf um die besten Nachwuchskräfte. Mit dem Gütesiegel ergibt sich ein klarer Wettbewerbsvorteil für diese Betriebe."

Der 1981 gegründete Hoteldirektorenvereinigung Deutschland e.V. (HDV) nennt 163 Hoteldirektorinnen und Hoteldirektoren als ordentliche Mitglieder und hat 54 Fördermitglieder aus allen relevanten Sparten der Zulieferindustrie Der geschätzte Jahresnettoumsatz der Mitglieder beläuft sich auf deutlich mehr als € 1,5 Mrd., die in rund 300 Hotels mit mehr als 35 000 Zimmern und etwa 20 000 Mitarbeitern erwirtschaftet werden.
www.hdvnet.de.




Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Gesunde-Hausmittel.de