Gute Beispiele gesucht

Das Arbeitsprogramm Psyche der „Gemeinsamen Deutschen Arbeitsschutzstrategie“ wendet sich an die Praxis. Medium ist ein Ideenwettbewerb, und die Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe (BGN) informiert darüber. Gesucht werden Beispiele, mit denen es gelang, psychische Belastungen am Arbeitsplatz erfolgreich zu begegnen. Wer so etwas einreicht, dem winken € 4 000,- Preisgeld.

Dr. Ulrike Rösler von der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA), die auch involviert ist: „Gute Ideen sind es wert, einem größeren Personenkreis bekannt zu werden. Mit dem Ideenwettbewerb möchten wir ... zeigen, daß psychische Belastungen bei der Arbeit auch mit einfachen Mitteln vermindert werden können.“

Aufgerufen sind kleine und mittelständische Unternehmen mit bis zu 500 Beschäftigten. Teilnahmeschluß ist der 30.09.15. Die prämierten Ideen werden im Rahmen des Arbeitsprogramms als Beispiel guter Praxis veröffentlicht. Teilnahmebedingungen und Bewerbungsunterlagen bitte mit www.gda-psyche.de abrufen




Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Gesunde-Hausmittel.de