„Craft Beer“ auf der Internorga

Die internationale Gastroausstellung Internorga (11.-16.03.16 in Hamburg) gibt den Craft Bieren ein größeres Forum. Mittlerweile präsentieren sich in Halle B4.OG rund 30 Brauer, die mit dem als „Craft Beer“ bezeichneten Getränk neue Wege gehen. Dabei sind handwerklich orientierte Brauer, aber neuerdings auch schon international agierende. So öffnet Stone Brewing in Kürze eine Brauerei in Berlin - als erster unabhängiger amerikanischer „Craft Beer“ Hersteller in Europa. Von dort aus will das Unternehmen großflächig den europäischen Markt beliefern. Er ist in Hamburg dabei, aber auch die österreichische Stieglbrauerei zu Salzburg, um in Deutschland Fuß zu fassen. Und nachdem die dänische Coisbo schon 2015 ausstellte, folgen dieses Jahr weitere skandinavische Brauer wie Bryggeriet Frejdahl und Gotlands Bryggeri, um den deutschen Markt für sich zu erschließen. Erwähnung finden sollen noch die Uerige Obergärige Hausbrauerei aus Düsseldorf und - Braufaktum. Hier (www.braufactum.de) geht die Radeberger Gruppe neue Wege.

Allen gemeinsam ist, daß dem Gerstensaft ein neuer Touch verliehen wird, weil die Braumeister den Hopfen aufspalten und so völlig neue – und sehr unterschiedliche - Geschmackserlebnisse ermöglichen.




Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Gesunde-Hausmittel.de