Weniger Beitrag für die bgn bei Food & Beverage

In den BGN-Branchen ist die Lohnsumme beträchtlich gestiegen. Im Bereich Nahrungsmittel stieg die Lohnsumme um 6,8%, in der Fleischwirtschaft um 8,1%. Das hat Auswirkungen auf die Höhe der Beitragsziffer für die Umlage. Sie richtet sich nach der Entwicklung der Entgelte, nach den Gefahrklassen und nach dem Ergebnis des Jahresabschlusses.

Für das Jahr 2015 beträgt das Umlagesoll im Bereich Nahrungsmittel € 530 Mill., in der Fleischwirtschaft € 89 Mill. Beide Umlagebeträge werden durch Entnahmen aus den liquiden Mitteln der Berufsgenossenschaft gestützt, so daß sich für Unternehmen aus dem Bereich Nahrungsmittel im Schnitt ein rund 3% geringerer Beitrag ergibt, im Bereich Fleischwirtschaft bleibt der Beitrag unverändert.




Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Gesunde-Hausmittel.de