Swiss Education Group verbündet mit Anton Mosimann

Impression von der Eröffnung - Anton Mosimann

Das führende Schweizer Netzwerk für Aus- und Weiterbildung in der Hotellerie und Gastronomie, die Swiss Education Group, hat den Starkoch Anton Mosimann dafür gewonnen, eine ständige Ausstellung, „The Mosimann Collection – A culinary heritage“ in Le Bouveret auf dem Campus ihrer César Ritz Colleges zu etablieren. Dabei handelt es sich um eine Abhandlung von fünf Jahrhunderten Tischkultur. Gemeinsam mit Florent Rondez, CEO der Swiss Eduation Group wurde nach fünf Jahren Vorbereitungszeit die Privatsammlung Mosimanns nun der Öffentlichkeit zugänglich.

Eintrittsgelder zu der Ausstellung werden einer neugegründeten „La Fondation Swiss Education Group“ zur Verfügung gestellt, die damit Studierenden, die sich in einer schwierigen finanziellen Situation befinden, das Weiterstudieren ermöglicht.

Konzipiert als Ort der Entdeckung und der Inspiration für Studierende, erstreckt sich die Ausstellung über vier Etagen. „Wir möchten den Menschen hinter dieser aussergewöhnlichen Persönlichkeit nahebringen, damit sein Werk als Inspirationsquelle für werdende Küchenchefs und Hoteliers fortbesteht“, sagt Florent Rondez.

Als leidenschaftlicher Sammler hat Anton Mosimann mehr als 6 000 Werke zusammengetragen, darunter das größte handschriftliche Kochbuch der Welt aus dem Jahr 1733, ein Werk zur Herstellung von Konfitüren von Nostradamus und neun kostbare Werke von Auguste Escoffier. Teil der Sammlung sind auch hunderte historische Menükarten, Auszeichnungen und persönliche Erinnerungen des Sammlers sowie Werke von Schweizer Künstlern wie Jean-Pierre Corpataux (Le Boucher Corpaato), Margrith Burkhardt, Marc Reist und Jean Tinguely.

Der in Solothurn geborene Anton Mosimann hat eine beeindruckende Laufbahn. Er bekochte gekrönte Häupter, Politiker, Staatsmänner und Persönlichkeiten aus dem Showbiz. Er leitete die Kochbrigade von fünf englischen Premierministern – von Margaret Thatcher bis David Cameron – und begleitete vier Generationen des englischen Königshauses. Im Jahr 2011 richtete er das Dinner für die Hochzeit von Prinz William mit Catherine Middleton aus. Nicht zu vergessen: Er ist die Seele des in Londoner Mosimann’s Club.

Mit jährlich rund 7 000 Studierenden an sieben Standorten ist die Swiss Education Group führender Ausbilder im Schweizer Hospitality-Sektor. Seit der Gründung der ersten Schule vor mehr als 30 Jahren sind Tradition und Exzellenz die Grundpfeiler der Ausbildung, welche sich durch einen engen Praxisbezug auszeichnet.




Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Gesunde-Hausmittel.de