Concorde Shopping

Das ist eine Aktion, die in Paris, Lyon, Marseille, Cannes oder Nizza läuft. Es handelt sich um ein Arrangement mit einer Nacht im DZ, inklusive Frühstück sowie einer Vielzahl von vergünstigten Einkaufsmöglichkeiten, wofür Partnerschaften eingegangen wurden. Man kauft z.B.
• Annick Goutal Parfum mit 10 % Rabatt.
• Baccarat Crystal Glassworks ermöglicht einen Museumsbesuch mit VIP Empfang und Willkommensgeschenk.
• Fauchon Fine Catering: 10 % Rabatt, VIP Empfang und weiteres.
• Le Printemps: 10 % Rabatt, eine VIP-Card und Service.
• Sephora gibt einen 10-Euro-Einkaufsgutschein dazu.
• Avis verleiht den Wagen mit 10 % Rabatt.
Bei der Ankunft erhält man außerdem einen exklusiven Concorde Shopping Guide, einen Reiseführer mit Stadtplan, Shoppingtips sowie Geschenkkarten. Ein weiteres Extra ist ein Shopping-Notebook, das vom Concierge programmiert wurde. Es listet die jeweils besten Adressen zum Einkaufen auf, aber auch ungewöhnliche Orte und Insiderinfos.
Die Hotelgesellschaft Concorde, die sich im Besitz von Starwood Capital befindet (ist nicht identisch mit der Hotelgesellschaft Starwood), soll verkauft werden. Als Interessent wird Al Jaber genannt, der eine internationale Firmengruppe befehligt. Fast hätte er im Frühjahr Austrian Airlines gekauft aber die dortigen Verantwortlichen war der Kaufpreis von € 4,- je Aktie zu niedrig. Heute wären sie froh, wenn sich zu solchen Konditionen ein Käufer finden würde (siehe auch Printausgabe von NFh Nr.06/08, S. 10)




Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Gesunde-Hausmittel.de