Wie schmeckt es zukünftig?

Wer das wissen will, sollte sich auf die Internationale Grünen Woche nach Berlin begeben. Sie findet statt in der Zeit vom 18.-27.01.19. Der Ort, wo die Frage beantwortet wird, ist die Halle 22a.

Antwortgeber aus den Bereichen Industrie, Handel, der Systemgastronomie und der Food Startup-Szene sind:
+ McDonalds Deutschland mit einer virtuelle Tour durchs Restaurant der Zukunft mit dem Fokus auf Qualität und Nachhaltigkeitsaspekte.
+ Nestlé Deutschland gibt Antworten rund um den Umgang mit Wasser.
+ Danone verköstigt die Besucher mit neuen, nährwertoptimierten Produkten aus dem Milchproduktesortiment.
+ Rewe erklärt anschaulich, warum für das Handelsunternehmen die Reduktion von Plastik oben steht.
+ 3Bears kündigt vielfältige Porridgevarianten an mit Fruchtstücken, Vollkorn-Haferflocken ohne Zusätze oder Zuckerzusatz.
+ Joybräu hat das weltweit erste alkoholfreie Proteinbier vorrätig.
+ Laia's Proteinhanf. das sind proteinreiche Hanfsamen, die vielfältig genießbar sind, im Müsli, Aufstrich, Salat, Smoothie, geröstet, gebacken im Brot oder auch einfach pur.
+ NearBees liefert Honig vom Imker nebenan - direkt in den Briefkasten.
+ Das Haehnlein Projekt ist eine Gemeinschaft aus ökologisch-agierenden Betrieben, die für Bio-Eier und -Produkte von Henne und Hahn stehen.

Verkostungen gibt es nicht nur an den Ständen, sondern auch bei den "Cook & Talks" in der Küppersbusch-Showküche. Hier darf man sich auf die Kombination spannender Interviews mit leckeren Tastings freuen. Es wird die Jackfrucht von Sri Lanka nach Deutschland gebracht und Algenexperte Jörg Ullmann zeigt die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten der Mikroalge.




Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Gesunde-Hausmittel.de