alltours auf der Sonnenseite

Die Reiseveranstalter alltours und byebye haben das zurückliegende Geschäftsjahr (01.11.17 bis 31.10.18 ) mit Plus bei Umsatz und der Gästezahl abgeschlossen. Der Umsatz verbesserte sch im Vergleich zum Vorjahr um 4 % auf € 1,44 Mrd. (Vorjahr:€ 1,39 Mrd.). Die Zahl der Gäste stieg um 4% auf 1,73 Mio. (Vorjahr: 1,66 Mio.). Die alltours Gruppe insgesamt war im Geschäftsjahr erneut sehr profitabel: Es wird ein Gewinn in Höhe von € 42 Mio. vor Steuern ausgewiesen. 

Im laufenden Geschäftsjahr will alltours weiter wachsen. Zuversichtlich stimmt den Düsseldorfer Reiseveranstalter, daß die Buchungen nach eher verhaltenem Beginn seit Anfang 2019 wieder zugelegt haben. Und als etablierte Marke mit eigener Reisebüro- und Hotelkette sieht sich alltours sehr gut gerüstet. Inzwischen verfügt das Unternehmen über 35 eigene Hotels (allsun), in deren Qualität investiert wird.

Im zurückliegenden Geschäftsjahr waren es in erster Linie die Konkurse von Air Berlin und der Niki Luftfahrt GmbH, die deutlichen Einfluß auf das Geschäft des Reiseanbieters hatten. „Wir haben uns trotz aller Widrigkeiten sehr gut behauptet“, erklärt Willi Verhuven, Chef des Unternehmens. „Insbesondere mit Griechenland, der Türkei und Bulgarien sowie Ägypten und Tunesien haben sich wichtige Wachstumsmärkte sehr positiv entwickelt.“ Mit einem Anteil von 90 % war Deutschland der mit Abstand größte und wichtigste Quellmarkt im Veranstaltergeschäft der Gruppe, gefolgt von den Niederlanden, Österreich und der Schweiz.

Der Gewinn verbleibt im Unternehmen, fließt in die Rücklagen und wird überwiegend für Investitionen genutzt. So sollen der digitale Ausbau und das Wachstum der Gruppe vorangetrieben werden. Zu dieser gehören bekanntlich neben den beiden Reiseveranstaltern alltours und byebye die Zielgebietsagentur Viajes allsun auf Mallorca, alltours España als Besitzer der allsun Hotels sowie die Reisebürokette alltours Reisecenter und der Online-Ableger alltours Reiseportal.




Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Gesunde-Hausmittel.de