Leasing macht’s

möglich, sagt Miele, modernste Technik günstig zu finanzieren. Obwohl moderne Wäscherei- und Spültechnik für den unternehmerischen Erfolg in Hotellerie und Gastronomie wichtig sind, werden Investitionen oft verschoben, bis die finanzielle Lage es erlaubt. Hier setzt das Vertriebs-Leasingsystem von Miele an und verspricht Unabhängigkeit gegenüber konjunkturellen und saisonbedingten Engpässen: Verträge mit einer Laufzeit von vier oder fünf Jahren und einem effektiven Jahreszins von nur 4,9 % schonen das Eigenkapital, denn eine Anzahlung ist nicht nötig.
Wer sich dafür entscheidet, kann ohne Investitionskosten neueste Technik einsetzen und damit wirtschaftlich arbeiten.
Neben Leasing lassen sich auch andere Finanzierungsformen realisieren. Nach Ablauf des jeweiligen Vertrages können die Geräte übernommen oder zurückgegeben werden, auch ein Anschlußvertrag ist möglich. Eine Beratung zur individuell passenden Lösung verspricht der Miele-Außendienst. Informationen über das Leasingsystem gibt es für den, der die Hotline von Miele anruft, mit der Tel.-Nr. 0180/2202121.




Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Gesunde-Hausmittel.de