HR verkauft sieben Hotelimmobilien

Screenshot Webseite Dorint Parkhotel Bad Neuenahr

Die HR Group baut ihre strategische Partnerschaft mit der Pandox AB, Stockholm, aus. Nun haben die Schweden im Rahmen eines Sale & Lease Back sieben Hotels in Deutschland mit insgesamt 1.532 Zimmern gekauft. Es sind dies das Dorint am Main Taunus Zentrum Frankfurt (282 Zimmer), Mercure München Neuperlach Süd (253 Zimmer), Pullman Fontana, Stuttgart (252 Zimmer), Dorint Parkhotel Bad Neuenahr (238 Zimmer), Mercure Frankfurt Eschborn Ost (224 Zimmer), Mercure Frankfurt Airport (150 Zimmer) und das Mercure Hotel Schweinfurt Maininsel (133 Zimmer).

Die Transaktion beinhaltet langjährige Mietverträge, auf deren Basis die HR Group die Hotels weiterhin betreibt.

Die Partnerschaft mit der Pandox AB umfasst ein gemeinsames Investitionsprogramm mit einem Volumen von € 20 Mio. zur Modernisierung von Zimmern, Bädern und öffentlicher Bereiche sowie Anbau weiterer Hotelzimmer.

Wie HR mitteilt, habe man in diesem Jahr aus dem Verkauf von 12 Immobilien ca. 450 Mio. erlöst, was die Finanzkraft stärke und weitere Expansion ermögliche.




Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Gesunde-Hausmittel.de