Kroatien als Partner auf der Grünen Woche

Kroatien und Deutschland passen zusammen. Deutschland ist einer der wichtigen Exportmärkte des Landes an der Adria. Fast ein Zehntel der gesamten Agrar- und Lebensmittelexporte gehen dort hin So ist es nicht verwunderlich, dass Kroatien das Partnerland der nächsten Grünen Woche wurde. Sie (17.-26.01.20 in Berlin) ist nach Ansicht des kroatischen Landwirtschaftsministeriums „Europas beste Bühne, um als Partnerland seine Landwirtschafts- und Lebensmittelindustrie Deutschland, Europa und der Welt vorzustellen".

Kroatien präsentiert sich in der ganzen Halle 10.2 mit vier Regionen: Istrien, Slawonien, Dalmatien und Zentralkroatien, die jeweils berühmte landestypische Spezialitäten haben. Mehr als fünfzig große und kleine Lebensmittelunternehmen und Familienbetriebe stellen kroatische gastronomische Köstlichkeiten und andere Erzeugnisse aus. Besucher der Messe haben Gelegenheit, kroatische Speisen im Nationalrestaurant zu verkostenn. Hier bereiten kroatische Köche traditionelle Gerichte zu. Dazu gibt es Live-Musik. Food-Wettbewerbe sind eine weitere Attraktion.

Kroatien ist weltweit bekannt für Delikatessen, zu denen u.a. Prosciutto-Schinken, Käse und Mandarinen zählen.

Wer mehr wissen will zu Kroatien als Partnerland der Grünen Woche 2020 findet es im Internet https://zelenitjedan2020.hr/de/




Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Gesunde-Hausmittel.de