Die Ablehnung

Die von Rassismus treibt Blüten. In Augsburg ist das Hotel „Drei Mohren“, das auf eine fünfhundertjährige Geschichte blicken kann, in Maximlian’s umbenannt worden, aber die drei Mohren zieren es noch immer, die Lokalpresse spekuliert, wie lange noch. Der Name der U-Bahnstation „Drei Mohren“ n Berlin ist ja auch in Gefahr. Jetzt kommt die Nachricht, Unilever trenne sich von der Marke „Zigeunersauce“. „Da der Begriff „Zigeunersauce" negativ interpretiert werden kann, haben wir entschieden, unserer Knorr Sauce einen neuen Namen zu geben", heißt es.

Auch hier ist der Abschied noch nicht komplett vollzogen. Es gibt immer noch Knorr Fix für Paprika Gulasch Zigeuner Art.

Nun bleibt abzuwarten, was aus dem Titel und aus der Operette „ Der Zigeuner Baron“ von Strauß wird.

Da kommen einem natürlich der Witz ins Gedächtnis, wo der Handelsvertreter den Kellner um ein Zigeunerschnitzel bittet und der schmunzelnd antwortet, pardon, wir haben unseren Zigeuner noch nicht angeschnitten. Man mag sich dabei betreten fühlen, aber es ist ein Scherz, wie viele anderen Witze, die permanent auf Kosten der Frau erzählt werden oder auf Kosten der Ostfriesen oder auf Kosten anderer Minderheiten.




Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Gesunde-Hausmittel.de