Ein Mandarin Oriental für Zürich

Die Mandarin Oriental Hotel Gruppe kündigt die Übernahme des Züricher Hotels Savoy Baur en Ville an. Realisiert wird sie 2024. Ab dann wird ein Managementvertrag wirksam und eine Namensänderung.

Das Hotel, welches 1838 eröffnete, ist ein Wahrzeichen der Stadt und liegt direkt am Paradeplatz, dem Mittelpunkt des Stadtzentrums. 2022 wird es für eine umfassende zweijährige Renovierung geschlossen, um es dann neu zu positionieren. Dann wird die Mandarin Oriental Hotel Group auch die Liegenschaft verwalten. Das Hotel hat dann 80 Gästezimmer und Suiten sowie drei Restaurants. Eigentümerin ist die Credit Suisse Group, die im Augenblick selbst am Schlag ist.




Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Gesunde-Hausmittel.de