Die Staatliche

Porzellan-Manufaktur Meissen ist das 64. Mitglied bei der DZT. Der Verwaltungsrat beschloß die Aufnahme, weil das Unternehmen „in einzigartiger Weise für das hohe Renommee der deutschen Handwerkskunst steht und gleichzeitig ein Touristenmagnet für Besucher aus aller Welt ist. Die intensive Vermarktung dieses touristischen Highlights kann den Incoming-Tourismus nach Sachsen weiter fördern“, so Petra Hedorfer, Vorsitzende des Vorstandes des deutschen Touristik Boards.




Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Gesunde-Hausmittel.de