Anne-Marie Steigenberger

(unser Foto) hat für das in der Steigenberger Hotels AG geführte Geschäft der Marken Steigenberger Hotels & Resorts und InterCityHotel einen Käufer gefunden. Es ist die Familie Hamed El Chiaty, welche die Travco Group International Holding S.A.E. ihr Eigentum nennt. Die Travco Group wird als eine der größten integrierten Touristikkonzerne im arabischen Raum genannt. Die Gruppe umfaßt 60 Unternehmen, die in der Touristik und der Hotelindustrie aktiv sind. Die Vermögenswerte werden mit mehr als € 1,25 Mrd. beziffert. Sie ist führend in Ägyptens Reise-, Tourismus- und Hotelindustrie. Die Incoming Agentur Travco Travel – ein Gemeinschaftsunternehmen mit der TUI AG – verfügt über mehr als 1 000 Busse und 200 Luxuslimousinen und betreut mehr als 1,3 Mill. Gäste pro Jahr. Das Unternehmen organisiert Reisen in Ägypten sowie über das internationale Netzwerk in den Vereinigten Emiraten, Oman, Qatar, Syrien, China, Japan, UK und Deutschland sowie in Kürze in Jordanien. Die wesentlichen Märkte des Unternehmens sind Deutschland, Italien, Frankreich, UK und Russland. Es wird ein Umsatz in Höhe von € 600 Mill. für 2008 ausgewiesen.
Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.
Es war seit längerem bekannt, daß die Familie Steigenberger verkaufen wolle, aber Interessenten winkten schließlich doch ab. Einiges Aufsehen erregte in den neunziger Jahren der vermutete Einstieg von Schörghuber, der dann aber nicht zustande kam. Auf das laufende Geschäft dürfte die jetzige Entwicklung zunächst keinen Einfluß haben, aber die avisierte Internationalisierung des Portefeuilles kommt in Schwung.
Mehr in der print Ausgabe Nr. 10/09.




Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Gesunde-Hausmittel.de