Bobby Bräuer

wird Küchenchef im Gourmet-Restaurant des Grand Tirolia Golf & Ski Resort in Kitzbühel. Derzeit ist der 46jährige Exekutive Chef im Restaurant „Quadriga“ im Brandenburger Hof in Berlin. Das Grand Tirolia in Kitzbühel ist bekanntlich Eigentümer und Betreiber des Golfplatzes Eichenheim.
Bräuer wird zunächst Küchenchef des neuen Gourmet-Restaurants in den Clubräumen des Golfclubs. Zusätzlich ist er kreativ verantwortlich für das Golf Bistro. Im Frühjahr 2009 eröffnet auf dem Gelände des Golfclubs das neue 5 Sterne Sport & Spa Hotel Grand Tirolia mit etwa 80 Zimmern, für dessen Hotel-Restaurant Bräuer ebenfalls die kreative Verantwortung tragen wird.
Bobby Bräuer, in München geboren und aufgewachsen, machte seine Kochlehre im „Le Gourmet“. Zu seinen Stationen zählen die „Fischerzunft“ unter André Jäger, die „Schweizer Stuben“ unter Dieter Müller. Geprägt hat ihn die Zeit als Souschef von Eckart Witzigmann in dessen Münchner Aubergine. Dem Münchner Königshof holte er 1999 den Stern zurück, ebenso wie 2002 dem Düsseldorfer „Victorian“. Der „Quadriga“ in Berlin bescherte er den Stern. Der Gault Millaut zeichnet seine Leistung mit 17 Punkten aus.




Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Gesunde-Hausmittel.de