Was unterwegs so ausgegeben wird

Der Tourismus als Wirtschaftsfaktor ist Gegenstand einer Untersuchung, die vom Deutschen Wirtschaftswissenschaftlichen Institut für Fremdenverkehr e.V. an der Universität München im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie und der Bundesländer erarbeitet wurde. Der Parlamentarische Staatssekretär und Mittelstandsbeauftragte Ernst Burgbacher präsentiert sie jetzt. Ein Fazit: Im Durchschnitt aller Beherbergungsarten gibt jeder Gast € 116,- pro Tag aus. Davon profitiert das Gastgewerbe mit etwa 62% am meisten, dem Einzelhandel fließen fast 18% und den übrigem Dienstleistungen gut 20% zu. Es wird ein Bruttoumsatz von rund € 53 Mrd. p.a. generiert




Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Gesunde-Hausmittel.de