Konzentration bei den Spielautomaten

Die NSM Löwen Entertainment GmbH hat die Crown Technologies GmbH vollständig übernommen. Crown ist in 25452 Rellingen beheimatet mit Unternehmenszentrale und Produktion. Die Firma stellt Unterhaltungeselektronik des gehobenen Genres her. Innerhalb des Konzerns sollen die Rellinger weiter für Qualität stehen, so etwas wie Audi bei VW, wie der Pressesprecher der Löwen, Volker Isenmann, auf der ima 2011 im Gespräch mit Nfh erläuterte.

Löwen Entertainment ist bekanntlich Tochter der Novomatic AG, ein integrierter Glücksspielkonzern, der als Produzent von Hightech-Glücksspiel-Equipment und Betreiber von Spielstätten und Spielbanken ein „global player“ ist.
Zu den Kernmärkten des Konzerns gehören neben den Mitgliedsstaaten der Europäischen Union die Märkte Zentral-, Ost- und Südosteuropas, auf denen sich die Firma aufgrund eines sehr frühen Markteintritts eine ausgezeichnete Position geschaffen hat, sowie Zukunftsmärkte mit überdurchschnittlichem Wachstumspotential – etwa Asien und Lateinamerika. Novomatic betreibt in mehr als 900 eigenen Spielbanken und elektronischen Casinos sowie über Vermietungsmodelle weltweit 145 000 Glücksspielgeräte.
Zentraler Bestandteil des Konzerns ist die Position als Trendsetter bei Forschung und Entwicklung von modernstem, innovativem Glücksspiel-Equipment. Der Wettbewerbsvorteil durch die Dualität als Produzent und Betreiber sowie durch die international vernetzten Kompetenzzentren der Gruppe im Bereich Forschung & Entwicklung wird kontinuierlich ausgebaut. Das Unternehmen fühlt sich auf globaler Ebene verpflichtet, ökonomisches Wachstum durch Innovationsführerschaft und Servicequalität zu erreichen und will gleichzeitig der gesellschaftspolitischen Verantwortung gerecht werden, die eine zentrale Bedeutung hat. Gemeint ist hiermit „Spielerschutz“, d.h. Prävention der Suchtgefahr

Wie gleichzeitig bekannt wurdd, hat die Schmidtgruppe hat jetzt Bally Wulff im Portefeuille. Damit nimmt die Konzentration in der Unterhaltungsautomatenindustrie zu, denn Schmidt kooperiert auch mit Novomatic, Atronic (gehörte früher zu Gauselmann), Aristocrat, Amatic u.a. Das Ziel ist, die besten Spiele der Welt auf einer einzigartigen Spieleplattform, der Gamestation, zu präsentieren, sagt das Unternhemen: In den zurückliegenden drei Jahren wurde Bally Wulff fit gemacht für die Herausforderungen der Zukunft. Das Unternehmen wurde umstrukturiert, massiv und nachhaltig in die Spieleentwicklung investiert, so Ulrich Schmidt, Generalbevollmächtigter der Gesellschafter.




Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Gesunde-Hausmittel.de