Vermehrte mobile Einwahl ins Internet

16% der Internetnutzer wählten sich im Jahr 2010 über das Handy ein. Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) hat die mobile Nutzung damit im Vergleich zum Vorjahr um 78% zugenommen.

Die Verwendung des Handys für den Internetzugang ist jedoch stark altersabhängig. Die Internetnutzer im Alter von 25 bis 34 Jahren waren 2010 hierbei die Vorreiter. Mit einem Anteil von 24% verwendeten sie das Handy für die drahtlose Verbindung ins Internet am meisten, gefolgt von den 16- bis 24-jährigen mit 20%. Mit zunehmendem Alter spielt das Mobiltelefon für den Web-Zugang eine immer geringere Rolle: Während 18% der Personen zwischen 35 und 44 Jahren mit dem Handy im Internet surfen, liegt der Anteil bei den 45-bis 54-jährigen bei 15%. Bei Menschen im Alter zwischen 55 und 64 Jahren nutzten lediglich 10% das Mobiltelefon für den Internetzugang, noch seltener wird das bei 65jährigen und älteren(7%).




Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Gesunde-Hausmittel.de