Weingastronomen ausgezeichnet

Otto J. Völker von Selters im Kreise der Preisträger (v.l.n.r.): Markus Troll, Isabell Lerch, Thomas Lerch, Susanne und Heinrich Breuer, Pascal Kunert, Gerad Retter und Willi Schlögel.

Das Deutsche Weininstitut (DWI) hat auf der ProWein in Düsseldorf in Kooperation mit Original Selters fünf Restaurants, die sich in besonderem Maße für die heimischen Weine engagieren, mit den Titel „Ausgezeichnete Weingastronomie“ prämiert. In der Kategorie Gourmetrestaurants gewann das Berliner Restaurant „Reinstoff“. Die ebenfalls in Berlin ansässige „Cordobar“ wurde in der Kategorie Weinrestaurants ausgezeichnet, und im Bereich der traditionellen Gastronomie ging der Preis an „Breuer's Rüdesheimer Schloss“.

Die Jury zeichnete das vietnamesische Restaurant „Vipho“ in Frankfurt/M. mit einen Sonderpreis für das große Weinengagement in internationaler Küche aus, und einen weiteren Sonderpreis erhielt das „Panoramahotel Oberjoch“ im Allgäu, weil es sich als Hotel außergewöhnlich für heimischen Weine stark macht

Der Preis ist mit jeweils 3 000,- € dotiert; das Geld kann für Aktionen rund um den deutschen Wein verwendet werden. Zudem überläßt das DWI den Preisträgern die Deutsche Weinkönigin für Moderation und Begleitung von Weinveranstaltungen.

www.deutscheweine.de




Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Gesunde-Hausmittel.de