Mövenpick wieder zwei Mal in Stuttgart

Grünes Mövenpick, Screenshot von der Webseite

Mövenpick wieder mit zwei Hotels in Stuttgart Ab dem heutigen 27.01.20 erweitert das Mövenpick Hotel Stuttgart Messe & Congress das weltweite Portefeuille der bei Accor-angesiedelten Marke Der von den Ulmer Architekten Mühlich, Fink & Partner entworfene Hotelneubau befindet sich direkt am Messegelände, dem Internationalen Congresscenter (ICS) und dem Flughafen Stuttgart.

Mit dem Entwurf des Interieurs der öffentlichen Bereiche sowie dem des der 262 Zimmer und Suiten, darunter fünf Junior-Suiten, wurde Matteo Thun beauftragt. Im Restaurant CIAO gibt es nicht nur authentisch-italienischen Pizzakreationen aus einem original Moretti-Ofen, sondern auch italienisches Ambiente. Wer hier zu Gast ist, hat dank einer Glasfront Einblick in die Geschehnisse in der Küche. Die Bar CIAO lädt mit großzügiger Sommerterrasse zu Wein und Bistro-Gerichten mit Blick auf die Messepiazza ein, wenn dann wieder die Sonne scheint.

Für Tagungen und Veranstaltungen hat das Hotel neben sieben innovativen Meetingräumen einen 735 qm großen Ballsaal, in dem sich bis zu 695 Personen tummeln können, außerdem eine 260 qm große Terrasse. Gemeinsam mit der Tagungsfläche des benachbarten Mövenpick Hotel Stuttgart Airport wird so mit fast 2.200 qm die größte Hotel-Veranstaltungsfläche in Süddeutschland geschaffen.

Entspannung und Ausgleich ermöglich der Fitness- und Wellnessbereich des Hotels mit klassischer Sauna, einem Dampfbad sowie Rainforest-Duschen.

Jürgen Köhler ist General Manager. Er war es auch schon in dem ersten Mövenpick Hotel am Flughafen, das in den 80er Jahren des vorigen Jahrhunderts entstand. Er kam damals vom Mövenpick Hotel in Bielefeld. Dieses Haus am Flughafen Stuttgart gab Mövenpick – damals Schweizer Hotel- und Gastrokonzern – 2012 auf. Es wurde dann das Grand City Airport Hotel Stuttgart Messe.




Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Gesunde-Hausmittel.de