FTI neu aufgestellt

Dietmar Gunz hat den Reiseveranstalter FTI neu aufgestellt. Der ägyptische Unternehmer und bisherige Minderheitsgesellschafter Samih Sawiris hat jetzt 75,1 % an dem Unternehmen. Er war 2014 bei FTI eingestiegen und hatte zuletzt 33,6%.

Das ist nicht das erste Mal, dass Gunz umbaut. Er gründete das Unternehmen mit Partnern 1981 als Frosch Touristik International. Zur Jahrhundertwende ging FTI in der airtours plc auf und Gunz gab die Führung auf. Als die plc in Schwierigkeiten geriet, gelang es ihm, sich und das Unternehmen zu retten und mit SonnenscheinTV zu neuen Ufern zu führen.




Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Gesunde-Hausmittel.de