Die Accor S.A. steigert die Umsätze

Die französische Hotelgesellschaft hat im ersten Halbjahr des laufenden Geschäftsjahres ca. € 2,97 Mrd. umgesetzt, 4,4% mehr als im Vergleichszeitraum 2010. Der Geschäftsbericht sagt, wenn man die Portefeuilles vergleicht, ergäbe sich 5,8% Zuwachs. Umsatzträger sind Mittelklasse- und Luxushotels mit Umsatz in Höhe von € 1,70 Mrd., in den Budgethotels wurden € 1,13 Mrd. erlöst. Der Konzern verfolgt eine dynamische Wachstumspolitik und eröffnete im 1. Halbjahr Hotels mit13.700 Zimmern, 78 % davon mit Management-und Franchiseverträgen. Im Laufe des Jahres sollen es 30.000 werden. Am 24. 08.11 gibt es Angaben über Gewinn und Verlust.




Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Gesunde-Hausmittel.de