Die Residenzen in Velden gehen jetzt auch

Die Residenzen des Schloß’ Velden verkaufen sich jetzt besser. Direkt nach Bekanntgabe, daß Karl Wlaschek das Anwesen gekauft habe, wurden zwei Wohnungen abgesetzt, darunter das wohl bekannteste Penthouse, die 320 qm große Emerald Suite inklusive Dachterrasse mit Infinitypool und frei schwebendem Eßtisch. Somit sind nun noch 19 Wohnungen mit Grundflächen zwischen 125 qm und 150 qm zu erwerben – drei komplett ausgestattet sowie 16, bei denen die zukünftigen Besitzer in punkto Inneneinrichtung ihre eigenen Vorstellungen verwirklichen können (siehe auch NFh Nr. 13/11, S. 13).




Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Gesunde-Hausmittel.de