NH Hotels verbessern Betriebswirtschaft

NH Hotels haben im 1. Quartal 2012 einen Gewinn vor Steuern und Abschreibungen (Ebitda) in Höhe von € 3,5 Mill. erwirtschaftet, das ist ein Plus von 25% im Vergleich zum 1. Quartal 2011. In den regulären Geschäftsfeldern sanken die Betriebskosten stärker als die Einnahmen. Diese gingen um 4,2 % zurück, während die Betriebskosten um 5,1 % gesenkt werden konnten. Überproportionale Kostenreduzierungen wurden in den Beneluxländern (6,9 %) und in Spanien (5,4 %) erreicht.

In der Zeit vom 01. 01. und dem 31. 03.12 hat die Hotelgesellschaft Managementverträge für vier Hotels (474 Zimmer) unterzeichnet in Orense (Spanien), Punta Cana (Dominikanische Republik), Puerto Príncipe (Haiti) und Rotterdam (Niederlande).




Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Gesunde-Hausmittel.de