Nestlé funktioniert gut

Trotz eines schwierigen Umfelds gelang es dem weltgrößsten Nahrungsmittelkonzern im ersten Halbjahr Umsatz und Ertrag kräftig zu erhöhen. Die Erlöse wuchsen um 3,8 % auf sfr 53,1 Mrd. und der Nettogewinn um 6,1 % auf sfr 5,2 Mrd. (alles im Verhältnis zum Vorjahreszeitraum) was auch mit Preiserhöhungen gelang.
Trotzdem ist nicht alles eitel Sonnenschein. Das Geschäft mit Mineralwasser schwächelt. Hier wurden im ersten Halbjahr Erlöse in Höhe von sfr 5 Mrd. realisiert, 1,1 % weniger als im Vorjahreszeitraum. Der Absatz ging insbesondere in Nordamerika und Westeuropa zurück. Gleichzeitig stiegen die Kosten für Pet, was die Marge auf 7,2 % drückte. Sie ist überhaupt erstaunlich schwach, verglichen mit Pharmazeutika (33,8 %) oder „andere F&B“ (20,4 %).




Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Gesunde-Hausmittel.de