Castelfalfi nimmt Gestalt an.

Das Toskana Resort Castelfalfi hat einen Meilenstein in der Entwicklung erreicht. Planmäßig wurde jetzt ein Boutiquehotel mit Namen La Tabaccaia in den Mauern einer ehemaligen Tabakfabrik eröffnet. Das Drei-Sterne-Hotel mit 32 Zimmern ist das erste von insgesamt drei angesagten Hotels im Resort, ein Projekt der TUI.

Castelfalfi ist ein elf Quadratkilometer großes Landgut und ein 800 Jahre altes Dorf in der Toskana zwischen Florenz, Pisa und Siena. Im Dorf wohnten - bevor die TUI sich darum zu kümmern begann - noch fünf Personen. 26 Bauernhäuser des Ortes waren über die Zeit zu Ruinen verfallen. Nun wird Castelfalfi in verschiedenen Bauabschnitten von TUI wieder zum Leben erweckt.

Im weiteren Verlauf der Renovierung und Restaurierung von Castelfalfi sind zwei weitere Hotels mit 120 bzw. 170 Zimmern geplant. Außerdem werden Immobilien in traditioneller Bauweise (restaurierte Gebäude und Neubau) wieder hergestellt oder neu gebaut, um verkauft zu werden. Die Sanierung erfolgt in Abstimmung mit dem Denkmalschutz. Bebaut werden lediglich 0,03% des 1100 ha großen Landgutes.
Die Arbeiten an den Einrichtungen für das öffentliche Leben sind in eine neue Phase getreten. Die Renovierung der Piscina, ein altes Freibad sowie der Bau eines dazugehörigen Day-Spa werden zum Sommer 2013 abgeschlossen sein. Im Castello sind die Umbauten für ein gehobenes toskanisches Restaurant, eine Bar und drei exklusive Wohnungen in vollem Gange. Die Fertigstellung ist für Ende 2013 vorgesehen. Ein bereits bespielbarer 27-Loch-Golfplatz zählt schon jetzt zu den Attraktionen, teilt die TUI mit (siehe auch NFh Nr.09/11, S. 19).




Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Gesunde-Hausmittel.de