Tickets nur noch bei Ryanair

Die irische Fluggesellschaft den Verkauf von Tickets an sich. Wer mitfliegen will, kann nur noch auf der Webseite oder im Call-Center buchen, bereits im Reisebüro oder anderweitig gekaufte Tickets werden storniert, das Geld zurückgezahlt.
„Gleichzeitig entzieht sich Ryanair mit diesem Schritt einem direkten Preisvergleich beim Kunden“, sagt Klaus Laepple, der Präsident des DRV. Die Fluggesellschaft geht gegen das sogenannte Screenscraping vor - eine Methode, mit dem Online-Ticketanbieter die Buchungsdaten der Fluggesellschaften erfassen und in ihr System übernehmen und Preisvergleiche anstellen. Die Kartellbehörden haben die Vorgehensweise offensichtlich abgenickt.




Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Gesunde-Hausmittel.de