Rezidor verbessert die Erlöse

Im Geschäftsbericht für die ersten neun Monate des laufenden Geschäftsjahrs weist Rezidor Erlöse in Höhe von € 683,1 Mill. aus nach € 638,6 Mill. in den ersten neun Monaten 2011. Auch fast alle anderen Kennzahlen verbesserten sich deutlich, aber unter’m Strich kam ein Verlust in Höhe von € 3,5 Mill. heraus nach einem Gewinn in Höhe von € 1,6 Mill. in der Vorjahresperiode. Die Hotelgesellschaft hat wohl noch zuviel „faule Eier“ im Portefeuille. In den Geschäftsbericht begleitenden Worten des scheidenden CEO Kurt Ritter ist die Rede von sieben unprofitablen Leasingverträgen in Frankreich, nach deren Beendigung € 2 Mill. mehr Reingewinn p.a. in den Büchern erscheinen werde.




Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Gesunde-Hausmittel.de