Service Award für Romantik Hotel Schloss Rheinfels

Service Award der Eurotouques. Unser Foto zeigt von links nach rechts: Gerd Ripp,Ernst-Ulrich W. Schassberger, Petra Ripp und Frank Aussem, Foto: Redaktion

Als feine und geschmackvolle Adresse ist das Hotel Schloß Rheinfels seit Jahren bekannt. Nun hat Euro-Toques Chef Ernst-Ulrich W. Schassberger es im Rahmen der 21. „St. Goarer Tafelrunde" persönlich mit dem Service Award 2012 ausgezeichnet.

Gerd und Petra Ripp haben als Motto des Unternehmens „Kontinuität" ausgegeben. In Zeiten der Schnelllebigkeit wolle das Hotel ein Zeichen von Beständigkeit und „Wiedererkennung" setzen. Wir wollen unsere Gäste nicht „verwirren", sondern sich heimisch fühlen lassen. Der jetzt verliehene Serivce Award sei daher schon eine „große Bestätigung" der Hausphilosophie aus der es sich zwangsläufig ergibt, daß die Kundschaft immer wieder kommt und das Service Team zusammen bleibt. Gerd Ripp: "Bei uns gehört es eben dazu, daß z.B. unser Oberkellner seit nunmehr 34 Jahren bei der Mannschaft ist."

Die „St. Goarer Tafelrunde“ stand dieses Jahr unter dem Motto „In Vinum Gaudium". Da gehört es sich natürlich, daß zum Publikum auch einige Weinköniginnen, Majestäten und Prinzessinnen wie Prinzen gehören. Im Schloß zählt der Abend, an dem die St.Goarer Tafelrunde stattfindet, stets zum kulinarischen wie gesellschaftlichen Höhepunkt des Jahres. Wir kommen darauf in der print Version von NFh in der Ausgabe 12/12 noch einmal zurück.




Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Gesunde-Hausmittel.de