Trivago jetzt bei Expedia

Expedia hat einen Anteil von 61,6 % an der Hotelsuchmaschine Trivago erworben. Hierfür wurden € 477 Mill. aufgewendet, davon € 434 Mill. in bar und für € 43 Mill. erhielten die Eigentümer von Travigo Aktien, heißt es. Expedia entschloß sich hierzu, weil Trivago eines der bekanntesten Travelportale Europas sei. Für 2012 wird ein Nettoumsatz von etwa # 100 Mill erwartet.

Der Preis ist also nur unter Wachstumsgesichtspunkten zu rechtfertigen. Die Transaktion bedarf noch der Genehmigung der Wettbewerbsbehörden.




Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Gesunde-Hausmittel.de