Rezidor setzt auf Park Inn

Blick in die Lounge des Park Inn Schiphol

Ein Beispiel dafür, wie man eine Hotelmarke aufwerten kann, ist das soeben neu eröffnete Haus am Flughafen in Amsterdam. Das Hotel mit 150 Zimmern ist das erste outlet dieser Marke in den Niederlanden und Aushängeschild für dieses dynamische, mittelständische Label. Nebenbei stärkt es die Position, einer der führenden Betreiber von Flughafenhotels in Europa zu sein. Die Gruppe ist an allen wichtigen Airports präsent und hat ein dichtes Netzwerk, welches Markenbewußtsein stärkt und zu profitablem Wachstum führt, für Immobilienbesitzer und Betreiber.

Das neu erbaute Park Inn by Radisson, Amsterdam Airport Schiphol befindet sich im „Schiphol-Rijk Office Park" - Standort vieler lokaler und internationaler Unternehmenszentralen und nur wenige Kilometer von den Terminals entfernt.

Ein Shuttle bringt in 10 Minuten vom Flughafen zum Hotel und zurück. Wer mit dem Auto anreist, findet Parkplätze (150), und das Hotel offeriert attraktive „Park & Fly"-Packages. Das Stadtzentrum Amsterdams ist 15 km entfernt und Städte wie Utrecht oder Den Haag nicht viel weiter.

150 zeitgenössische Standard- und Superiorzimmer sind in frischem, farbenfrohem Design und mit allen wünschenswerten Annehmlichkeiten versehen, inklusive schnellem drahtlosen Internetzugang, individuell regulierbaren Klimaanlagen, Flachbildschirm-TV mit weitreichender Auswahl internationaler Kanäle, große Fenster und großzügige Schreibtische. Im Restaurant „Livingroom" werden internationale Gerichte mit niederländischem Akzent serviert, wie vorab in NFh Nr.2/13 zu lesen war.




Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Gesunde-Hausmittel.de