Gastgewerbeumsatz weiter rückläufig

Die Unternehmen des Gastgewerbes in Deutschland setzten im April 2013 nominal 2,2% mehr und real 0,4% weniger um als im April 2012. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, war der Umsatz im Beherbergungsgewerbe im April nominal 4,4% und real 1,8% höher als im Vorjahresmonat. Die Gastronomie setzte nominal 0,9% mehr und real 1,7% weniger um und innerhalb der Gastronomie stieg der Umsatz der Caterer nominal um 4,2% und real um 2,0%.

Von Januar bis April 2013 wurde im deutschen Gastgewerbe nominal 0,6 % mehr und real 1,7 % weniger umgesetzt als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum 2012.

Die Erhebung erfaßt Unternehmen des Gastgewerbes mit einem Umsatz von mindestens einem Jahr.




Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Gesunde-Hausmittel.de