La Place in Zweibrücken

Das Zweibrücker „The Style Outlets“ (Londoner Bogen 10-90) erhält ein neues Restaurant. Im Spätsommer wird hier ein „La Place“ eröffnet, das erste seiner Art in Deutschland. Es entsteht soeben auf einer Fläche von gut 770 qm und wird von einem niederländischen Gastrounternehmen gleichen Namens betrieben. Es gehört zur Warenhauskette V&D (Vroom & Dreesmann), die seit 2010 zu Sun Capital Partners gehört. „Wir freuen uns sehr, La Place als kulinarischen Partner für die weitere Steigerung der Aufenthaltsqualität (in) unserem Zweibrücker Outlet-Center gewonnen zu haben“, kommentiert Ralf Steinebrunner, „Asset Management Director“ von Neinver, zu der die Style Outlets gehören (sieben in Europa).

La Place betreibt mehr als 230 Restaurants in den Niederlanden und Belgien. Das gastronomische Angebot von La Place in Zweibrücken entsteht vor Ort und unter Verwendung natürlicher, saisonaler und regionaler Zutaten. In Frontcooking-Einheiten werden die unterschiedlichen Gerichte und Speisen vor den Augen der Gäste zubereitet. Die Speisekarte variiert nach Jahreszeit und umfaßt neben warmen Gerichten auch Sandwiches und Salate sowie frisches Gebäck, Säfte, Shakes und Kaffeespezialitäten.

Eine zeitlang war hier Roland Zadra am Schlag. 2003 richtete er eine „kulinarische Erlebniswelt für smarte Shopper“ ein. Angesagt wurde damals die Verbindung von Shopping und Gastronomie mit dem Konzept „das Lokal als Bühne“.

Es war nicht der erste Versuch. Einkaufen und Gastronomie zu verbinden. Zadra, bekannter Hotelier in Zweibrücken, stützte sich für seine Erlebniswelt auf die Fläche eines zuvor bestehenden Selbstbedienungsrestaurants, wie vorab in NFh zu lesen war.
www.neinver.com
www.laplace.nl




Kommentare


Sehr geehrte Damen und Herren,
Wir hatten am 02.01.2014,Ihr Lokal am Londoner Bogen besucht.
Unser Menü bestand aus Lachsfilet,das Preisleistungsverhältnis ist sehr schlecht bei Ihnen.Das Salatbuffet war ab 16,30 Uhr sehr mager und schlecht aufgestellt.Leider konnten wir vor Ort den Manager nicht mehr antreffen,sonst hätten wir die Sachlage angesprochen.

Mit freundlichen Grüßen,

H.J. Bruch.


Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Gesunde-Hausmittel.de