Wenig Dynamik im Übernachtungssektor

Im September 2013 ist mit einer RevPar Steigerung von durchschnittlich +0,5% ein abflachendes Wachstum auf dem deutschen Hotelmarkt feststellbar und liegt im europäischen Rahmen, für den STR Global +0,6% ermittelte. Im Nachbarland Österreich war ein Rückgang von 3,5 % zu verzeichnen. Die Top-Destinationen in Deutschland laufen unterschiedlich. München meldet um 7,1% verbesserte Erlöse pro verfügbarem Zimmer, Hamburg 4,1% und Frankfurt/M. 3,8%. Berlin verlor 0,7%. Die für Motel One relevanten europäischen Destinationen zeigen beim Yield ein Minus von 6,2% in Wien und ein Plus von 7,7% in Edinburgh.

Zu Beginn des Jahres 2014 werden das Motel One Edinburgh-Princes und das Haus Köln-Mediapark eröffnen, wie vorab in NFh Nr. 14/13 zu lesen war.




Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Gesunde-Hausmittel.de