John Ozinga wird COO bei Accors HotelInvest

Sébastien Bazin, bekantlich Chairman und CEO der Accor S.A., hat John Ozinga zum COO für die Abteilung HotelInvest ernannt. In ihr werden die Aktivitäten gebündelt, welche die Gesellschaft als Hoteleigentümer und -investor entwickelt.

John Ozinga, geboren 1964, hat die niederländische Staatsangehörigkeit. Er absolvierte die Hotelfachschule von La Roche en Ardenne (Belgien), setzte sein Studium am lnstitut Supérieur d’Informatique in Lüttich fort und erwarb einen Postgraduate-Abschluss in Business Administration an der Heriott-Watt University von Edinburgh.

John Ozinga begann seine Laufbahn 1991 bei Accor als Direktor für Großbritannien, Irland und Benelux. Ab 2001 war er „Vice President Development Europe“ n der Hotelgruppe Dolce, ab 2004 verantwortete er bei Casino als „Executive Vice President“ die internationalen Immobilienaktivitäten des Konzerns. 2008 wechselte er zum Einzelhandelsunternehmen Carrefour und übernahm die Geschäftsführung von Carrefour Property France.

Jetzt kommt er von CBRE Global Investors, eines der großen weltweit agierenden Real Estate Unternehmens.




Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Gesunde-Hausmittel.de