Die Endung „.hotel“ kann starten

Nachdem das Internet die Möglichkeit eröffnete, eine Vielzahl von Endungen zu generieren (z.B. „.ruhr“, „.reise“, oder „.berlin“) war es zwangläufig, daß auch „.hotel“ von Interesse war. Nun teilt die Internetverwaltung ICANN auf ihrer Homepage mit, daß das Unternehmen Hotel Top-Level-Domain S.à.r.l. das Recht erhält, die Top-Level-Domain (TLD) „.hotel“ zu lizenzieren. Dabei handelt es sich um ein in Luxemburg ansässiges mittelständisches Unternehmen, das nach einem langjährigen Bewerbungsverfahren den Zuschlag gegen starke Konkurrenz erhielt. Das erscheint um so erfreulicher, als die Hotelverbände weltweit hinter dieser Bewerbung standen, weil dort zugesichert wurde, daß bei der Verwendung der Endung „.hotel“ tatsächlich ein Hotel oder eine –kette aufgerufen wird.

Für „.hotel“ gab es sieben Bewerber, wobei allein Hotel Top-Level-Domain S.à.r.l. die Unterstützung der Hotellerie hatte.

Einen konkreten Zeitplan zur Umsetzung für „.hotel“ gibt es nicht. Der Hotelverband Deutschland (IHA) wird seine Mitglieder zeitnah über die Entwicklung auf dem Laufenden halten.




Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Gesunde-Hausmittel.de