Mövenpick

hat im ersten Halbjahr 2008 den Gruppenumsatz im Vergleich zur Vorjahresperiode um 5,7 % auf sfr 699,7 Mill. gesteigert. Das Betriebsergebnis verbesserte sich um sfr 6,4 Mill. und lag bei sfr 14,1 Mill. Alle Unternehmensbereiche haben zum Halbjahresergebnis beigetragen.
- Mövenpick Hotels & Resorts: vier Neueröffnungen in der Türkei, Ägypten, Griechenland und im Königreich Saudi Arabien.
- Marché International: nun auch in Ungarn und Kroatien. Expansion der Flughafenbetriebe in Deutschland.
- Mövenpick Restaurants: Eröffnung zweier neuer Standorte in Deutschland (Weimar und Schloss Heidelberg).
- Mövenpick Wein: positive Geschäftsentwicklung dank intensiviertem Privatkundengeschäft und Fokussierung auf den Verkauf von Qualität.
- Mövenpick Fine Foods: positive Geschäftsentwicklung und Gewinn von Marktanteilen in Deutschland, Lancierung des Traditionsproduktes Mövenpick Tatar in der Schweiz.
Die Mövenpick Gruppe rechnet für das laufende Geschäftsjahr mit einem Gruppenergebnis, das über dem des Vorjahrs liegen wird.




Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Gesunde-Hausmittel.de