Mehr touristische Aktivität

5 % mehr Übernachtungen von Reisenden im Juli 2008 hat Destatis ermittelt. Von 44,8 Mill. entfielen 37,5 Mill. auf inländische (+5 %) und 7,3 Mill. aus dem Ausland (+4 %). Gezählt wurden Übernachtungen in Beherbergungsstätten mit neun und mehr Betten und auf Campingplätzen.
Differenziert nach Betriebsarten stieg die Zahl der Übernachtungen in der Hotellerie im Vergleich zum Vorjahresmonat um 4 % auf 22,3 Mill., bei den Vorsorge- und Rehabilitationskliniken um 2 % auf 4,2 Mill. Im sonstigen Beherbergungsgewerbe, zu dem u.a. Campingplätze, Ferienhäuser und -wohnungen sowie Erholungs- und Ferienheime gehören, gab es einen Zuwachs von 7 % auf 18,3 Mill.
Für den Zeitraum Januar bis Juli 2008 lag die Zahl der Gästeübernachtungen mit 210,0 Mill. um 4 % über dem Ergebnis des entsprechenden Vorjahreszeitraums. Davon entfielen 177,6 Mill. auf Reisende aus dem Inland (+3 %) und 32,4 Mill. aus dem Ausland (+5 %).




Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Gesunde-Hausmittel.de