Düsseldorfer „Jong“ für erstes me and all

Sven Pusch

Mit Sven Pusch (39) hat die Lindner Hotels AG einen Düsseldorfer „Jong" als Direktor für das erste me and all hotel gefunden, das im Sommer ds.Js. an der Immermannstraße eröffnen wird. Seinen Weg zur Arbeit wird er nur wenig verändern müssen, war er doch bis dato stellvertretender GM im Nikko Hotel, das nur wenige Häuser vom me and all entfernt auf der gleichen Straßenseite liegt.

Düsseldorf und das japanische Viertel kennt Pusch bestens. Das kommt nicht von ungefähr. In der Landeshauptstadt geboren, startete er im Steigenberger Parkhotel seine Hotelkarriere, bei der Traditionsbrauerei Schlüssel schuf er sich Kontakte zur Düsseldorfer Szene, die für das erste me and all nützlich sind, denn hier sollen „urban locals“ und lokale Künstler eingebunden werden. So ist die Hotellobby zugleich Lounge, Bar und Working area, geprägt von urbanem Design, charmantem Understatement und edlen Materialien, sagen die Erfinder des neuartigen Hoteltyps, Otto Lindner und Andreas Krökel




Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Gesunde-Hausmittel.de