Antoniewicz und Dahlbeck: Verwegen kochen

240 Seiten, Format: 21,5 x 27,5cm, Hardcover, ISBN 978-3-87515-024-7, Best. Nr.: 100024 € 68,-, Matthaes Verlag, Stuttgart.
Heiko Antoniewicz, Sternekoch aus Dortmund, beschäftigt sich schon seit langem intensiv mit den Möglichkeiten der „Molekularen Küche“. Er schafft es, Tradition und Moderne zu verbinden, klassische Perfektion mit neuen Techniken und Texturen zu ergänzen. Das Buch enthält umfassende, leicht lesbare Informationen zu Texturgebern, Aromenharmonie und Flavour Pairing, zu Sous-vide, Emulsification, Sferification, um nur einige der Entwicklungen zu nennen, welche die Avantgarde angestoßen hat.
Es gelingt den Autoren deutlich zu machen, was die Grundlagen der „Molekularen Küche“ sind. Sie greifen auch die Diskussionen auf, die bisher wenig beachtet von der Öffentlichkeit um diese Art der Kochkunst geführt werden.
Davon abgesehen, hat man es natürlich mit einem Kochbuch zu tun mit Rezepten und schönen Fotos.




Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Gesunde-Hausmittel.de