Fortbildungsthema: Digitalisierung in der Hotellerie

Wenn man Hoteliers befragt, ob sie ihren eigenen Betrieb als „digital fortgeschritten" betrachten, so verneinen das etwa die Hälfte. Mit dem Thema hat sich Roland Berger gemeinsam mit der Österreichischen Hoteliervereinigung (ÖHV)beschäftigt. Es wurden 13 international führende Hotelgruppen untersucht, 17 Studien angefertigt und mehr als 100 junge Technologieunternehmen in der Reise- und Hotelbranche (z.B.Startups) untersucht und daraus 19 Anwendungsfälle für digitale Technologien abgeleitet. Diese wurden mit den Erfahrungen und Plänen von 667 Hoteliers im deutschsprachigen Raum verglichen. Das Ergebnis ist ein Katalog, mit dessen Hilfe Hoteliers Kundschaft für den Direktkontakt gewinnen und die Digitalisierung für das Unternehmen nutzbar machen können. Die Studie steht hier




Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Gesunde-Hausmittel.de