Fortbildung

zum Reiseleiter in Entwicklungs-, Schwellen- und Transformationsländern ermöglicht der Studienkreis für Tourismus und Entwicklung e.V. Medium hierfür ist eine Internetadresse: www.tourguide-qualification.org.
Ziel des Trainings ist es, Reiseleiterinnen und Reiseleiter zu gewinnen und auszubilden, um sich aktiv für das bessere Verständnis zwischen den Kulturen einzusetzen. Die Website richtet sich an Reiseveranstalter, Touristikagenturen, Tourist Boards, Tour Guide Associations und (Tourismus-) Ministerien, die ihre Tour Guides interkulturell qualifizieren möchten.
Die praxisnahen Seminare werden als Grundkurs Basic und als Aufbaukurs Advanced angeboten. Ab 2009 wird es noch eine dritte Stufe geben: Proficiency (vertiefte Kenntnisse zu einem Spezialthema). Kooperationspartner ist hier das Berliner Büro der „Stiftung Weltethos“.
Nach erfolgreicher Abschlußprüfung erhalten die Teilnehmer ein Zertifikat. Die Seminare werden unterstützt vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ). Bei der internationalen Vermarktung der Seminare hilft die ITB Berlin.




Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Gesunde-Hausmittel.de